RSS Liste

Aus Imperia Support Wiki

Version vom 15. November 2012, 12:43 Uhr von Nlippoldt (Diskussion | Beiträge) (Parameter ergänzt)

Das Modul RSS Liste (land_rsslist) kann einen RSS-Feed auf der Seite anzeigen. Zusätzlich zum eigentlichen Feed kann eine Überschrift, ein weiterführender Link, ein Bild und ein Kurztext eingepflegt werden.

Benutzung des Moduls

Die wichtigste Angabe ist die RSS-URL des Newsfeeds, der angezeigt werden soll. Sobald diese eingetragen wurde, wird nach dem Freischalten der Seite an der Stelle des Moduls der Inhalt des Newsfeeds dargestellt. In der Vorschau erscheint dort nur die Feed-URL.

Rss-list-1.png

Mit weiteren Schaltern kann die Anzahl der Einträge sowie die Formatierung der Einträge (Typ der Liste) verändert werden.

Speziell für Twitter gibt es die Möglichkeit, das Modul auf die spezielle Twitter-Formatierung umzustellen. Hier werden dann URLs, Namen und Schlüsselwörter (sog "Hashtags") automatisch in Links umgewandelt.

Auffinden von Newsfeeds

Um Newsfeeds zu finden empfiehlt es sich, den Firefox oder einen aktuellen Internet Explorer zu verwenden. Beim Besuchen einer Seite, die einen Newsfeed anbietet, erscheint in der URL-Leiste oder Menüleiste auf der rechten Seite ein kleines Symbol, dass auf das Vorhandensein eines Newsfeeds hinweist.

Feed-Ansicht im Firefox

Feed-Ansicht im Internet Explorer

U.a. können Sie auch Newsfeeds aus dem Presseportal auf Ihren Seiten einbinden.

Nach Anklicken des Symbols erscheint die URL des Newsfeeds und eine Vorschau auf die Inhalte. Die URL kann nun kopiert und in das RSS-Liste Modul eingesetzt werden.

Auffinden von Twitter-Feeds

Twitter-Feeds sind eigentlich nur spezialisierte Newsfeeds. Surfen Sie also mit einem Firefox oder einem modernen Internet Explorer auf die Twitter-Seite des Nutzers, der Sie interessiert, z.B. http://twitter.com/Berlin_de_News

Dort klicken Sie auf das Feed-Icons in der URL-Leiste Ihres Browsers, und wählen den Feed "Tweets" aus. Sie erhalten eine neue URL, z.B. http://twitter.com/statuses/user_timeline/14158406.rss

Diese URL können Sie kopieren und in das RSS-Modul einsetzen.

Parameter für die Feed-URL

Sie können die Inhalte, die der RSS-Feed liefert, über eine Reihe von Parametern manipulieren. Über einen Parameter kann gesteuert werden, wie die Original-URL in ihrer Behörde aufgerufen wird.

Was ist ein Parameter?

Ein Parameter ist eine Anweisung, die einer URL beim Aufruf übergeben wird. Eine URL setzt sich, vereinfacht gesprochen, aus drei Bestandteilen zusammen:

  1. Protokoll, etwa "http"
  2. Pfad, also die Domain (Webseite) und die "Unteradresse" auf der Webseite
  3. Parameter. Die Parameter werden mit einem Fragezeichen vom Pfad getrennt. Jeder Parameter hat einen Namen und einen Wert. Mehrere Parameter werden voneinander mit einem kaufmännischem Und "&" getrennt.

Url parameter.png

Parameter im Presseportal

  • orig=1: Generiert Links auf die Original-Pressemitteilung
  • count=10; Anzahl der anzuzeigenden Pressemitteilungen (in diesem Fall: 10)
  • since= (zeit). Beispiel since=14_00, liefere meldungen seit XYZ (errechnet dann ein passendes startdate) Optional, kann der Zeit ein "gestern" vorangestellt werden, dann liefert er die Meldungen seit gestern 14:00 Uhr. Beispiel: == since=14_00 gewünscht 14:00 a) es ist 11:00, dann ab gestern 14:00 b) es ist 15:00, dann ab heute 14:00 == since=gestern_14_00 gewünscht gestern 14:00 c) es ist 11:00 und Parameter gestern, dann ab gestern 14:00 d) es ist 15:00 und Parameter gestern, dann ab gestern 14:00

Auswählen von geeigneten Newsfeeds

Generell sind alle Newsfeeds geeignet, die nach einer Prüfung durch http://validator.w3.org/appc/ als valide markiert wurden.

Sollten Sie mit einem Kooperationspartner über die Bereitstellung von Informationen über RSS sprechen, hilft dem Kooperationspartner auch der Styleguide:Techn. Integration mit RSS weiter.