Genehmigungsworkflow

Aus Imperia Support Wiki

Version vom 25. April 2013, 15:20 Uhr von Nlippoldt (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Category:Imperia_9 {{Imperia9}} Das Genehmigungsrecht ist bereits aus Imperia 7 bekannt. Es gibt aber einige Unterschiede in Imperia 9, die nachfolgend er…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Das Genehmigungsrecht ist bereits aus Imperia 7 bekannt. Es gibt aber einige Unterschiede in Imperia 9, die nachfolgend erläutert werden.

Rubriken mit und ohne Genehmigung

Beim Anlegen von Rubriken erfordern die Dokumente darin standardmäßig eine Genehmigung. Das bedeutet, dass ein Nutzer mit dem Genehmigungsrecht für diese Rubrik das Dokument freigeben muss, bevor es freigeschaltet werden kann.

Wenn in einer Rubrik Dokumente ohne Genehmigung freigeschaltet werden sollen, muss das beim Rubrikenbearbeiten gesondert festegelegt werden. Dann kann jeder Nutzer, der das Bearbeitungsrecht für diese Rubrik besitzt jede Seite freischalten.

Geneh1.png

Nutzer mit Genehmigungsrecht

In der Nutzerverwaltung kann an den Nutzer das Recht zur Genehmigung von Dokumenten für die Rubriken vergeben werden. Das wird, genauso wie die Vergabe von Bearbeitungsrechten, mit dem Setzen eines Hakens in der Spalte "Darf Genehmigen" festgelegt.

Geneh2.png

Dokumente genehmigen

Wenn ein Dokument in einer Rubrik mit Genehmigung angelegt wird, erscheint am Ende der Seite ein gelber Balken mit dem Hinweis "Genehmigung erforderlich". Dann weiß der Redakteur, dass er keine Genehmigungsrechte besitzt und das Dokument ohne Prüfung nicht freischalten kann.

Geneh3.png

Wenn der Redakteur ohne Genehmigungsrecht das Dokument speichert, muss er das Dokument per Knopfdruck "Zur Freischalten/Genehmigung" schicken, damit eine Genehmigung erteilt werden kann. Nach dem Klick auf "Zur Freischaltung/Genehmigung", sieht der Redakteur wieder der Dokument im Bearbeitenschritt mit dem Hinweis "Dieses Dokument erfordert eine Genehmigung." und der Meldung, dass eine E-Mail an die Redakteure mit Genehmigungsrecht verschickt wurde. Der Redakteur kann jetzt das Dokument verlassen (Abbrechen oder Speichern). Das Dokument liegt für den Redakteur ohne Genehmigung weiterhin sichtbar auf dem Schreibtisch.

Datei:Geneh4.png

Achtung: Wenn der Hinweis erscheint "Es sind keine Redakteure mit einem Genehmigungsrecht für die aktuelle Rubrik eingetragen. Bitte kontaktieren Sie ihren CvD." wurde keine E-Mail verschickt, da noch kein Redakteur das Genehmigungsrecht für diese Rubrik besitzt. Bitte kontaktieren Sie die Person, die Nutzer einrichten und verwalten kann.

Datei:Geneh5.png

Der Redakteur mit Genehmigungsrecht erhält eine E-Mail. Dort sieht er, dass ein Dokument auf die Genehmigung wartet. In der Mail wird der Dokumententitel, der Nutzer, der das Dokument zuletzt bearbeitet hat, der Pfad zum Dokument und ein QuickEdit-Link angegeben.

Öffnet der Redakteur mit Genehmigungsrecht jetzt das Dokument, sieht er in dem gelben Balken eine Selectbox. Dort kann er wählen zwischen "Dieses Dokument in der Bearbeitung belassen" oder "Zum Freischalten freigeben". Wenn das Dokument zum Freischalten freigegeben wird, kann sowohl der Redakteur ohne Genehmigung als auch der Redakteur mit Genehmigung das Dokument freischalten.

Datei:Geneh6.png

Wenn der Redakteur ohne Genehmigung das Dokument nach der Freigabe zum Freischalten noch einmal bearbeitet, wird die Freigabe wieder zurück gesetzt und ein Redakteur mit Genehmigung muss das Dokument noch einmal freigeben. Der Redakteur ohne Genehmigung erhält dazu den Hinweis "Genehmigung erteilt (Verwenden Sie "Abbruch" um die Genehmigung zu erhalten, beim "Speichern" des Dokuments wird die Genehmigung aufgehoben.)".

Datei:Geneh7.png