Browser für die Benutzung von Imperia

Aus Imperia Support Wiki

Imperia 9

Stand 12.10.2016

Zusammenfassung

Die Landesredaktion Berlin.de hat sich mit BerlinOnline auf folgendes Einsatzszenario geeinigt:

  • Laut http://www.berlin.de/sen/inneres/moderne-verwaltung/informationstechnik/it-standards/ sind ... aktuelle Browserversionen einzusetzen, die über einen entsprechenden Herstellersupport mit Sicherheits- und Feature-Updates versorgt werden ...
  • Mindestvoraussetzung für den Einsatz von Imperia sind somit: Internet Explorer-11 oder Edge Browser und die aktuellen Firefox-Versionen.
  • Beim Firefox werden neben der aktuellsten Consumer-Version auch die jeweils letzte und vorletzte ESR-Version von BerlinOnline unterstützt.
  • Andere Browser wie Safari und Chrome werden nicht speziell getestet.
  • BerlinOnline garantiert, dass die derzeit in Imperia 7 vorhandenen Funktionalitäten bis Ende 2014 auch abwärtskompatibel in Imperia 9 zur Verfügung stehen.
  • Für Neuentwicklungen wird allerdings keine Garantie der Abwärtskompatibilität übernommen.
  • Die Unterstützung dieser Browserauswahl bedeutet, dass Abstriche an der komfortablen Weiterentwicklung in Imperia 9 gemacht werden müssen.
  • Imperia 7 wird noch bis Ende 2015 weiter bereitgestellt. Ein Umstieg auf Imperia 9 muss bis zu diesem Zeitpunkt erfolgt sein.

Downloads

Die beigefügten Anlagen beinhalten Informationen zur den Browsern für die Nutzung von Imperia. Diese wurden am 13.08.2012 im Rahmen eines Newsletter an alle CvDs veröffentlicht.

Imperia 7

Wir unterstützen die Benutzung von Imperia mit dem Mozilla Firefox ab Version 1.0 und dem Microsoft Internet Explorer ab Version 5.5. Mit alternativen Browsern wie Opera, Safari, Konqueror, Seamonkey und iCap sollten die meisten Funktionen von Imperia funktionieren.

Wir empfehlen die Benutzung von Mozilla Firefox 2 oder höher, da wir hier zusätzliche Funktionen wie z.B. RSS-Livebookmarks anbieten.

Weitere technische Voraussetzungen