BerlinOnline:Regeln für den Umgang mit Rollen

Aus Imperia Support Wiki

Version vom 5. Januar 2007, 10:13 Uhr von Tay (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Um die Konsistenz des Rollensystems in Imperia zu gewährleisten und den Support-Aufwand zu minimieren sind im Umgang mit Rollen folgende Regeln einzuhalten:

  • Rollen in Imperia dürfen NIEMALS manuell mit den Imperia-eigenen Admintools angelegt werden. Fehlende Rollen werden beim Anlegen eines Nutzers automatisch angelegt. Nur dann ist gewährleistet, dass der Zugriff auf die gewünschten Rubriken auch klappt.
  • Rollen dürfen nur in EINEM Ausnahmefall manuell bearbeitet werden. Die Ausnahme besteht im Ändern des letzten Pfadbestandteils einer Rubrik um den Namen der Rolle nachzuziehen. Ansonsten sind die alten Rollen zu löschen und mittels Anlegen eines Nutzers neu anzulegen.
  • Im Rubrikenbaum sind in KEINEM Fall Rollen manuell zuzuweisen. Das Zuweisen von Rollen zu Rubriken geschieht auschließlich beim Anlegen eines Nutzers. Soll ein Nutzer auf zusätzliche Verzeichnisse (für die es noch keine Rolle gibt) zugreifen können, so ist dieser Nutzer mit dem Recht auf dieses neue Verzeichnis neu anzulegen. Seine bestehenden Rollen bleiben dabei erhalten.
  • Für das Anlegen von neuen Rubriken sollte auschließlich (Land)RubiGen benutzt werden, da hier bestimmte Sonderfälle automatisch mit berücksichtigt werden.

Ein Verstoß gegen diese Regeln wird mit mindestens einem Euro für unser "Programmier"-Schwein geahndet.