Video/Audio

Aus Imperia Support Wiki

Inhaltsverzeichnis

Zur Integration von Videos & Multimediainhalten können Sie das Modul "Video/Audio" verwenden.

Land video-1.png

Die wichtigste Einstellung befindet sich auf der linken Seite des Moduls. Dort können mit dem Plus-Symbol Imperia-Blöcke eingefügt werden. Hier werden die URLs zu den Video- oder Audiodateien eingetragen.

  • Mit der Auswahl der Medien-Quelle legen Sie fest, von wo der eigentliche Multimedia-Inhalt geladen wird. Hier wählen Sie entweder eine Datei aus dem MAM aus oder tragen eine URL bzw. ID zu einem Video ein.
  • Beim MIME-Type müssen Sie den Medientyp auswählen. Bei einer falschen Auswahl wird Ihr Multimedia-Inhalt ggf. nicht oder nicht richtig angezeigt.

Auf der rechten Seite des Moduls können folgende Einstellungen vorgenommen werden.

  • Beim Stil können Sie festlegen, ob der Player zentriert, linksbündig oder rechtsbündig angezeigt werden soll.
  • Bei Breite und Höhe geben Sie die Ausmaße des Darstellungsfensters für Ihren Multimediainhalt an. Dies muss nicht zwingend den tatsächlichen Maßen des Multimediainhaltes entsprechen, sondern kann auch zur Skalierung genutzt werden. Bei der Einbindung von Audio-Dateien muss ebenfalls eine Größe angegeben werden, da sonst der Player nicht angezeigt wird.
  • Der Alternativtext ist zwar technisch gesehen optional, muss im Rahmen der Barrierefreiheit ausgefüllt werden. Dieser Text wird an Stelle des Multimediainhaltes für Blinde und Suchmaschinen angezeigt. Hier empfiehlt sich also eine inhaltliche Zusammenfassung des Videos einzutragen.
  • Mit dem Vorschau-Bild können Sie ein Bild definieren, das vor dem Abspielen des Videos angezeigt wird. Das Bild wird nicht angezeigt, wenn Videos von YouTube oder vom Videoserver MovingImage genutzt werden. Bei beiden Typen ist im Video bereits ein Vorschaubild definiert. Bei der Nutzung als MP3 Player wird ebenfalls kein Bild angezeigt.

Sie können mehrere Formate der Film- bzw. Audiodatei in das Modul einbetten, damit bei verschiedenen Browsern die Dateien abgespielt werden können. Beispielsweise funktionieren WMV Dateien nur im Internet Explorer jedoch nicht im Firefox. Dazu fügen Sie einfach einen weiteren Block hinzu und wählen dort das Video in einem anderen Format aus. Bei YouTube und MovingImage ist dies nicht nötig, da beide Anbieter unterschiedliche Browser und Geräte unterstützen.

Neben der Bereitstellung von Videos können hiermit auch Audiodateien (mp3) abgespielt werden. Das Modul funktioniert dann als MP3-Player und sieht wie folgt aus:

Movie Modul MP3 Player.png(Darstellung im Firefox)

Hinweise zu Videoformaten

Um die Videos möglichst vielen Nutzern zur Verfügung zu stellen, sollte als Format MP4 gewählt werden. YouTube-Videos und Videos auf dem Videoserver sind ebenfalls gut geeignet. Der überwiegende Teil der Browser und mobilen Endgeräte unterstützen diese Formate. Von Mozilla gibt es eine übersichtliche Seite, welches Format unter welchen Bedingungen von welchem Browser unterstützt wird: https://developer.mozilla.org/en-US/docs/Web/HTML/Supported_media_formats.

MP4
MP4 Videos können von den meistens Nutzern Ihrer Webseite angesehen werden. Das Format wird in vielen Browsern und mobilen Endgeräten wiedergegeben.
YouTube Videos
Mit der Auswahl "Youtube Video" kann die Anzeige von Videos aus YouTube eingestellt werden. Sie können einfach die URL aus dem Browser kopieren. Eine Veränderung dieser ist nicht nötig. Die meisten Nutzer können diese Videos ansehen, allerdings werden am Ende Werbung bzw. Empfehlungen zu "ähnlichen" Videos angezeigt.
MovingImage Videoserver
MovingImage ist der Videoserver, der für alle Imperia Seiten zur Verfügung steht. Das Hochladen von Videos ist zurzeit nur über den Support möglich. Folgende Formate und Codes werden vom Videoserver unterstützt:
Formate (führt zur Dokumentation von MovingImage)
Codecs (führt zur Dokumentation von MovingImage)
Bitte beachten Sie folgende Hinweise zu den Videos
  • Video-Codec: H.264, Profil: "High" oder zumindest "Extended"
  • Auflösung: 1920x1080 (Full HD,1080p) 1280 x 720 (HDready, 720p) oder falls kein HD zur Verfügung steht: 1024 x 576 (PAL 16:9) bzw. 768 x 576 (PAL 4:3)
  • Video-Bitrate: 5.000 bis 15.000 Kbit/s
  • Audio-Bitrate: 320 Kbit/s, Stereo, 44,1 KHz
  • 2-Pass Konvertierung ist zu empfehlen
  • Maximale Dateigröße ist 25 GB
Audio-Dateien können hier nicht verwaltet werden!
Bei allen folgenden Formaten gibt es größere Einschränkungen bei den Wiedergabemöglichkeiten.
OGV/OGG
Das Format OGV/OGG kann nicht auf iPhone und iPad sowie im Internet Explorer abgespielt werden.
FLV (Flash)
Um Flashfilme abzuspielen benötigt der Nutzer einen Flashplayer als Browser-Plugin. Auf mobilen Endgeräten ist meist kein Flashplayer verfügbar.
MPEG, AVI
Das sind Containerformate, die keinen einheitlichen Standard besitzen. Daher wird für die Wiedergabe immer ein Player benötigt.
Quicktime
Das Quicktimeformat MOV kann von Geräten mit einem installierten Quicktimeplayer sowie von iPhone und iPad gelesen werden.
WMV
Das Windows Media Video Format kann im Internet Explorer abgespielt werden. Andere Browser und auch mobile Geräte benötigen für dieses Format einen Player.


Keywords: Player Spieler Musik Film