Statistik

Aus Imperia Support Wiki
Das Statistik-Tool BOSS wird zum 1.1.2020 durch Webtrekk Analytics abgelöst. Ein einführendes Wiki zum neuen Tool finden Sie unter folgendem Link: https://support.berlin.de/wiki/index.php/Webtrekk_analytics.
Das Statistik-Tool BOSS kann keine Daten zu Seiten aus dem Landes-Intranet anzeigen. Da sich diese Seiten in einer geschützten Umgebung befinden, kann das Tool nicht darauf zugreifen, um die Seitenaktivitäten zu zählen.

Allgemeine Informationen

Die Anwendungsdokumentation richtet sich an alle, die mit dem internen Statistik-Tool BOSS (BerlinOnline Site Stats) arbeiten. In dieser Dokumentation wird die allgemeine Funktionsweise der Anwendung dargestellt. Es wird ein Einblick in den Aufbau der Anwendung, der Module und Funktionen gegeben.

Im Mittelpunkt dieser Anwendungsdokumentation steht die Beschreibung aller Fenster, ihrer Auswahlmenüs, Eingabefelder, Optionen und Arbeitsabläufe.

Den Login zum Statistik-Tool BOSS finden Sie unter folgendem Link:

https://boss.berlinonline.de/

Möglichkeiten

Das Statistik-Tool BOSS dient zur Erfassung der Zugriffe auf öffentliche Internetseiten, wie beispielsweise "http://www.berlin.de" oder "http://www.berlinonline.de". Zusätzlich werden einige weitere Daten, wie verwendete Suchbegriffe und Browser erhoben.

Für weitere Daten wird die vom Internetbrowser übermittelte Information des "Referrers" ausgewertet. Dabei können allerdings keine sicheren Seiten (HTTPS) berücksichtigt werden, da diese zum Schutz des Nutzers keine "Referrer"-Informationen übermitteln. Mit diesen "Referrern" werden Suchbegriffe von Google wie auch externe Links auf die eigenen Seiten erfasst.

Zählverfahren

Die Informationen über die Besucher werden durch sogenannte "Zählpixel" erhoben. Ein solches "Zählpixel" wird als transparentes Bild in eine Internetseite integriert. Sobald der Browser eines Besuchers dieses Bild anzeigt, wird eine Zählung ausgelöst. Zusätzlich wird vom "Zählpixel" ein Cookie gesetzt. Dieses Cookie dient dazu, wiederkehrende Besuche von einmaligen Abrufen einer Seite zu unterscheiden. Personenbezogene Daten, die in irgendeiner weise dazu dienlich wären, eine Person zu identifizieren, werden nicht gespeichert.

Archivierung

Für das Speichern von detaillierten Zahlen für besonders umfangreiche Seiten wie zum Beispiel "www.berlin.de" fallen enorme Datenmengen an. Daher werden nicht alle Daten aufbewahrt. In der Regel wird ein großer Teil der Daten nach 96 Tagen (etwa drei Monaten) gelöscht.

Für eine verlässliche Auswertung sind in der Regel allerdings Jahresvergleiche notwendig. Durch saisonale Schwankungen in der Nutzung eines Angebotes muss man zum Beispiel die Zahlen eines Monats immer mit dem Monat des Vorjahres vergleichen. Um dies zu gewährleisten, wird ein Teil der Daten archiviert.

Diese Archivierung wird durch einen Kompromiss erreicht. Statt alle Daten nach einem Zeitpunkt X zu löschen, werden ein paar relevante Daten aufbewahrt. Zu diesem Zweck gibt eine Einstellung, bis zu welcher Ebene der Gliederung eine Archivierung stattfindet.

In der Regel fällt die größte Datenmenge in der Zählung für Unterseiten in tieferen Ebenen an. Durch das Löschen dieser tieferen Ebenen lässt sich die Gesamtmenge an Daten deutlich reduzieren. Die Daten sind aber nicht komplett verloren, da auf höheren Ebenen eine Summierung stattfindet, die in der Regel immer im Archiv bleibt. Somit lassen sich keine Jahresvergleiche von allen Detailseiten erstellen, ein Vergleich von wichtigen Unterbereichen ist aber immer möglich.

Basiswissen

PI

PI steht für "Page Impression". Dabei handelt es sich um einen einzelnen Aufruf einer bestimmten Seite. Ein Besucher kann auf derselben Seite mehrere PIs erzeugen. Wird im Browser die Seite durch "Aktualisieren" erneut geladen, wird auch ein neuer PI gezählt. In speziellen Fällen werden auch einzelne Aktionen auf der Seite als PI gezählt. Dies kann z.B. bei der Verwendung einer Suchfunktion, einer Bildergalerie oder einer Integration von Google Maps der Fall sein.

Visits

Visits sind die Anzahl der Besuche einer Webseite. Jeder Besucher löst nur ein Visit pro Seite aus, egal wie häufig er diese Seite im Browser aufruft. Wird von diesem Besucher mehr als 30 Minuten keine weitere Seite aus der Portalfamilie aufgerufen, löst er einen Seitenausstieg aus. Ruft derselbe Besucher nach mehr als 30 Minuten erneut eine Seite der Portalfamilie auf, so erhält jede Seite einen weiteren Visit.

Wichtig: Kumulierte Visits auf ein Verzeichnis sind in der Regel immer kleiner als die Summe der Visits auf den einzelnen Unterseiten. Pro Verzeichnis kann ein Besucher nur einen Visit auslösen, auch wenn er mehrere Visits auf dessen Unterseiten auslöst.

Seiteneinstiege

Ein Seiteneinstieg wird gezählt, wenn ein Nutzer zum ersten Mal eine Seite der Portalfamilie (z.B. "http://www.berlin.de", "http://service.berlin,de", "http://stadtentwicklung.berlin.de") aufgerufen hat. Ein Seiteneinstieg kommt durch einen Link von einer fremden Webseite, über eine Suche wie beispielsweise bei Google oder durch die direkte Eingabe der URL im Browserfenster zustande. Derselbe Besucher kann immer nur einen Seiteneinstieg über die gesamte Portalfamilie auslösen. Ruft derselbe Besucher allerdings innerhalb von 30 Minuten keine weitere Seite der Portalfamilie auf, wird ein Seitenausstieg gezählt. Danach kann dieser Besucher einen erneuten Seiteneinstieg auslösen.

Es können keine Seiteneinstiege von HTTPS Seiten gezählt werden. Da die Übermittlung bei HTTPS verschlüsselt und sicher erfolgt, wird diese Information nicht übertragen. Daher unterscheiden sich die Seiteneinstiege deutlich von den anderen Zahlen.

Seitenausstiege

Ein Seitenausstieg ist der letzte Besuch einer Seite auf der Portalfamilie. Derselbe Besucher kann immer nur einen Seitenausstieg über die gesamte Portalfamilie auslösen. Ein Seitenausstieg entsteht immer dann, wenn ein Besucher mehr als 30 Minuten keine andere Seite der Portalfamilie besucht. Nach diesen 30 Minuten löst er erneut einen Seiteneinstieg und Seitenausstieg aus.

Unique User, Unique Clients und Revisit

Unter der Anzahl der "Unique User" einer Seite versteht man in der Regel die realen Personen, die eine Seite besuchen. Auf einer öffentlichen Internetseite lassen sich Unique User allerdings nicht zählen. Lediglich die "Clients", also die Browser, mit denen eine Person im Internet Seiten besucht, lassen sich zählen. Hier muss man allerdings davon ausgehen, dass der selbe Client von mehreren Personen genutzt werden kann. Ein Beispiel hierfür ist der Familien-PC, der von allen Familienmitgliedern genutzt wird. Auf der anderen Seite kann eine Person unterschiedliche Clients, wie seinen Heim-PC, den PC an seiner Arbeitsstelle sowie ein mobiles Gerät nutzen. Um daher von einer Anzahl von "Unique Clients" auf die Anzahl von "Unique User" zu schließen, benötigt man Umrechnungsfaktoren, die man nur mittels Umfragen erhält.

Die einzige sichere Möglichkeit einen Unique Client zu zählen ist ein Revisit. Hierfür wird ein Cookie verwendet. Dieser Cookie identifiziert den Client, wenn dieser in den 30 Tagen zuvor, schon einmal die Seite besucht hat. Ist dies der Fall, wird ein Revisit gezählt.

Angebot

Als Angebot bezeichnen wir in der Regel eine URL mit allen Unterverzeichnissen und den darin enthaltenen Dateien. Angebote können über eine Schnellnavigation in der rechten Seitenspalte von BOSS verfügbar gemacht werden. Zudem besteht die Möglichkeit, Einstellungen wie die Archivierung für Angebote zu anzupassen.

Programmbedienung aus Benutzersicht

Anmeldung und Registrierung

Sie finden die Login-Seite unter folgender Adresse:

https://boss.berlinonline.de/

Login-Fenster

Um sich in das Statistik-Tool BOSS anzumelden, werden Sie aufgefordert eine E-Mail-Adresse und das dazugehörige Passwort einzugeben. Falls Ihre Institution noch keinen Zugang zur Statistik besitzt, kann formlos ein solcher Zugang unter support@berlin.de beantragt werden. Geben Sie bei einem solchen Antrag auch die Pfade unter www.berlin.de an, für welche Sie eine statistische Auswertung benötigen.

Bitte beachten Sie, dass keine personengebundenen Zugänge eingerichtet werden können. Falls bereits ein Zugang zu ihrer Institution besteht, werden wir Ihnen dies mitteilen und Ihnen einen Ansprechpartner nennen.

Nach erfolgreicher Eingabe und Klick auf die Schaltfläche Anmelden erreichen Sie die Startseite und können mit der Arbeit in der Anwendung beginnen.

Grundlegende Orientierung

Einstiegsseite

Datenpräsentation

Im linken Bildschirm (hier als Bereich 1 benannt) werden die Daten präsentiert. Die hinter der Büroklammer liegende URL kennzeichnet den Bereich, für den Sie aktuell Daten dargestellt bekommen. Dieser Breadcrumb (Brotkrumennavigation) kann zur Navigation zu übergeordneten Ebenen verwendet werden. Das kleine Pfeilsymbol dahinter ist ein Link zur gezählten Seite.

Der Status "Verzeichnis ∑" zeigt eine Zusammenfassung mehrerer Seiten an. Auf der aktuellen Seite werden hier die kumulierten Ergebnisse für ein Verzeichnis inklusive aller Unterverzeichnisse und darin enthaltener Dokumente angezeigt.

Bereich Menüleiste


Unterhalb des Breadcrumbs erscheint ein Untermenü zu den verfügbaren Auswertungen. Diese werden weiter unten im Detail erläutert.

Schnellnavigation

Schnellnavigation

Im rechten Bildschirm ist die so genannte "Schnellnavigation" zu sehen. Diese dient dem schnellen Auffinden der gewünschten Angebote und URLs. Es stehen Ihnen zwei Möglichkeiten zur Verfügung, um auf eine Auswertung zu einer gewünschten Seite zu kommen:

  1. über die direkte Eingabe der URL oder
  2. das Auswählen über die bereits vordefinierten Angebote.

Bei dem Auswählen der ersten Möglichkeit, wird Ihnen die Eingabe erleichtert, indem Ihnen http:// bereits vorgegeben wurde und Sie nur noch die Domain mit Pfad, wie beispielweise "www.berlin.de/special", eingeben brauchen. Alternativ können Sie auch einfach eine URL aus der Adresszeile des Browsers direkt in dieses Feld kopieren.Nach Eingabe der URL und des Klickens auf den Button "Abfragen", gelangen Sie zur gewünschten Seite.

Bitte beachten Sie, dass zwischen "www.berlin.de/special" und "www.berlin.de/special/" ein Unterschied besteht. Endet eine URL auf ein "/", handelt es sich um eine Index-Seite. Fehlt das "/" am Ende, so werden die summierten Ergebnisse aller Seiten unterhalb dieser URL angezeigt.

Bei der zweiten Möglichkeit werden Ihnen bereits die wichtigsten URLs angezeigt. Durch Anklicken der gewünschten URL werden Sie direkt zur entsprechenden Seite verlinkt. Gleichzeitig stellt diese Liste eine Übersicht dar, für welche Bereiche Sie statistische Daten auswerten dürfen. Wenn Sie hier weitere Angebote benötigen, können Sie diese unter support@berlin.de unter Angabe ihrer verwendeten E-Mail-Adresse (welche für den Login verwendet wurde) anfragen.

Es besteht die Möglichkeit, die Schnellnavigation auszublenden, indem Sie auf den Schriftzug "Lesezeichen" klicken. Dies macht Sinn, wenn zum Beispiel einzelne Seiten in der Auswertung mehr Platz benötigen und die Schnellnavigation die Sicht auf die Daten versperrt.

Auswertungsmöglichkeiten

Übersicht

Übersicht-Daten

Die Übersicht dient dazu, einen Überblick über die aktuelle Entwicklung eines Bereiches zu erhalten. Sie besteht aus einer Darstellung der jeweils letzten drei Tage, drei Wochen (kumulativ) und drei Monate (kumulativ).

Hinzu kommt eine graphische Darstellung der Entwicklung des Angebots über die letzten zwei Jahre.

Vergleich

Im Menüpunkt "Vergleich" haben Sie die Möglichkeit, sich Daten ausgewählter Domains und deren Subseiten nach einem bestimmten Zeitintervall anzeigen zu lassen.


Menüpunkt Vergleich


Nachdem Sie den Menüpunkt "Vergleich" angeklickt haben, gelangen Sie auf die "Vergleichsseite". Die Seite wird in zwei Bereiche untergliedert.

  • Bereich 1: Datumsauswahl
  • Bereich 2: Datenbereich


Der Bereich "Datumsauswahl" ist eine kalendarische Ansicht. Vergleiche können dementsprechend täglich, wöchentlich und monatlich vorgenommen werden. Um von einem Tagesvergleich auf einen wöchentlichen oder monatlichen Vergleich zu wechseln, gehen Sie auf die Registerkarte "Wochen" oder "Monate" im Bereich Zeitintervall. Die aktuelle Registerkarte ist mit der Farbe Grau gekennzeichnet.

Bei den rot hervorgehobenen Tagen handelt es sich immer um die Wochenenden im Monat. Jedes Datum ist anklickbar und die entsprechenden Daten werden im unteren Bildschirm dargestellt. Das ausgewählte Datum ist gelb hervorgehoben.

Des Weiteren erhalten Sie unterhalb der Registerkarten eine Auskunft darüber, bis zu welchem Monat die Daten archiviert sind.

Achtung: Nicht alle Unterbereiche werden archiviert. Manchmal können Sie nur 96 Tage (drei Monate) lang statistische Auswertungen eines Unterbereichs erhalten.


Im Bereich "Daten" sehen Sie auf der linken Bildschirmseite die Unterverzeichnisse und Unterseiten eines Angebotes. Der schwarz hervorgehobene Link spiegelt die aktuelle Datei oder das aktuelle Verzeichnis wieder. Um eine ähnliche Seite für ein Unterverzeichnis oder eine Unterseite zu erhalten, klicken Sie auf den gewünschten Eintrag im Verzeichnis. Die Hierarchie der Verzeichnisse wird in einer Art von Baumstruktur angezeigt. Ihre aktuelle Position in der Hierarchie können Sie im Verzeichnis an der schwarz hervorgehobenen Datei ersehen. Ein direkter Vergleich mit Seiten aus einem darüber- oder darunterliegenden Verzeichnis ist nicht möglich.

Des Weiteren gibt es im Bereich "Daten" Datenfelder, die ein Datum oder Werte beinhalten. In der Regel werden zum Vergleich drei Spalten angeboten. Bei Monaten und Wochen werden die jeweils drei zurückliegenden Zeitintervalle angezeigt. Bei Tagesansichten werden die jeweils gleichen Wochentage der letzten drei Wochen angezeigt.


Zu beachten ist, das generell nach PI und nicht nach Visits geordnet und der größte Wert, absteigend nach kleinsten Wert angezeigt wird. Die Sortierung nach größtem oder kleinsten Wert (auf- und absteigend), kann durch Anklicken des Symbols Filterzeichen vorgenommen werden.

Die dargestellten Werte sind für die weitere Bearbeitung am unteren Bildschirm als Excel-Datei erhältlich und können beliebig oft abgespeichert werden.

Detaillierter Vergleich

Klickt man in der Darstellung "Vergleich" auf das Datum im Kopf der Tabelle, erhält man zu diesem Datum eine detailliertere Auflistung, welche zu PIs und Visits zusätzliche Daten enthält. Dabei werden die Revisits und verschiedene Ratio dazu angezeigt. Wird ein Monat dargestellt, erhält man auch eine Spalte zu "Unique Clients"

Visits, Revisits und Unique User

Achtung: Die Unique Clients entsprechen nicht der tatsächlichen Anzahl, sondern nur der sicher zählbaren Anzahl. Das heißt nur Clients, welche einen Revisit ausgelöst haben. Somit kann man die Zahl eher im Sinne von "Treuen Nutzern" interpretieren.

Verlauf

Im Menüpunkt "Verlauf" haben Sie die Möglichkeit, sich den Verlauf einer bestimmten Datei bzw. Seite anzeigen zu lassen.

Der Aufbau ähnelt dem des Menüpunkts "Vergleich".


Menüpunkt Verlauf



Wie auch zuvor wird die Seite in zwei Bereiche untergliedert:

  • Bereich 1: Datumsauswahl
  • Bereich 2: Datenbereich


Der Bereich "Datumsauswahl" ähnelt dem des Menüpunkts "Vergleich". Im Gegensatz zum "Vergleich" können Sie hier jedoch einen Zeitraum auswählen. Klicken Sie zuerst auf das Startzeitpunkt. Jetzt sollte dieser gelb markiert sein, bewegen Sie den Mauszeiger über die Datumsauswahl. Der anzuzeigende Bereich wird gelb hervorgehoben. Ist der richtige Bereich ausgewählt, klicken Sie erneut auf die "Datumsauswahl". Der entsprechende Zeitintervall wird nun als Verlauf angezeigt.


Im Bereich "Daten" sehen Sie eine Übersicht über PIs, Visits und die Seitenein- und ausstiege. Sortiert wird nach Datum.

Haben Sie sich für ein Zeitintervall entschieden, so wird dieses in Form von Datum und einer Gliederung nach Kalenderwoche oder Jahr im linken Bildschirm dargestellt. Zusätzlich werden Ihnen die Werte für die Summe und den Mittelwert aller PIs, Visits, Seitenein- und Seitenausstiege angezeigt. Wieder besteht die Möglichkeit, sich die Statistik über den Link "Als Excel-Tabelle" als XLS-Format abzuspeichern.

Monatszusammenfassung

Im Menüpunkt "Monatszusammenfassung" haben Sie die Möglichkeit, sich die Werte für die archivierten Monate anzeigen zu lassen. (Diese entspricht weitesgehend der Auswertung, welche früher einmal per Monat per E-Mail verschickt wurde).


Menüpunkt Monatszusammenfassung


Sofern bereits archivierte Monate existieren, können Sie diese unterhalb der Registerkarte "Monate" sehen.

Die Monatszusammenfassung wird generell durch die Module "Pfad", "Pageviews" und "prozentuale Zugriffe auf" dargestellt.

Der Pfad zeigt Ihnen an, um welche Datei bzw. Seite es sich handelt. Anhand der Pageviews werden Ihnen wie gewöhnlich die einzelnen Zugriffe eines Besuchers auf eine bestimmte Webseite angezeigt. Durch die Spalte "Zugriffe auf" wird Ihnen der prozentuale Anteil vom Gesamtanteil der untersuchten Seite angezeigt.

Graphen

Menüpunkt Graphen


Im Menüpunkt "Graphen" haben Sie die Möglichkeit, sich die Werte graphisch darstellen zu lassen.

Wie auch zuvor wird die Seite in zwei Bereiche untergliedert:

  • Bereich 1: Zeitintervall
  • Bereich 2: Graphen

Im Bereich "Zeitintervall" (hier als Bereich 1 benannt) können Sie folgende Ansichten auswählen: "Graph Tagesverlauf", "Graph 90 Tage" oder "Graph 2 Jahre". Nach der Auswahl wird der entsprechende Zeitraum dargestellt.

Im Bereich "Graphen" (hier als Bereich 2 benannt) werden Ihnen die Werte aus den Modulen PIs, Visits und Seiteneinstiege graphisch dargestellt. Dabei wird jedem Modul eine bestimmt Farbe im Graphen zugeordnet. Grün sind die PIs, Rot die Visits und Blau die Seiteneinsstiege hervorgehoben.

Anhand der Y-Achse können Sie die Zugriffe für das gewählte Angebot ablesen. Die X-Achse zeigt den Zeitintervall. Im "Tagesverlauf" werden Punkte für jeweils fünf Minuten angezeigt, bei "90 Tage" entspricht ein Punkt jeweils einem Tag und bei "2 Jahre" entspricht ein Punkt einer Woche.

Details

Im Menüpunkt "Details" haben Sie die Möglichkeit, sich die Details einer bestimmten HTML-Seite anzeigen zu lassen.


Menüpunkt Details


Auch hier wir die Seite in zwei Bereiche untergliedert:

  • Bereich 1: Datumsauswahl
  • Bereich 2: Datenbereich


Der Bereich "Datumsauswahl" (hier als Bereich 1 benannt) ist eine kalendarische Ansicht. Haben Sie ein Datum ausgewählt, wird dieses unterhalb des Bereichs "Datumsauswahl" dargestellt. Es werden Ihnen die PIs, Visits, Seiteneinstiege und Seitenausstiege für den gewählten Tag angezeigt. Zudem besteht auch hier die Möglichkeit, sich die Werte als Excel-Tabelle beliebig oft abzuspeichern.


Menüpunkt Details eingehende Links

Im Bereich "Daten" wird Ihnen unterhalb des Datumsbereichs die Anzahl der ein- und ausgehenden Links angezeigt. Anhand der Ergebnisse können Sie ablesen, wie nach bestimmten Seiten gesucht wurde. Wird ein Brandenburger Tor vor dem Suchergebnis angezeigt, wurde diese über die Suche von www.berlin.de durchgeführt. Steht zusätzlich ein "Land" vor dem Eintrag, wurde eine eingeschränkte Suche in einem Landesbereich verwendet.

Bitte beachten Sie auch, dass seit der Umstellung vieler Such-Anbieter auf HTTPS, keine Informationen mehr übermittelt werden. Die Auflistung der Suchanfragen ist daher nicht komplett. Wichtige Anbieter wie Google fehlen teilweise komplett.

Meneüpunkt Details Suchanfragen


Des Weiteren wird Ihnen die Anzahl aller Suchanfragen für gesuchte Seiten angezeigt. Diese ist unter dem Link „Als Excel-Tabelle“ erhaltbar.

Menüpunkt Details Top-Live Seiten

Außerdem können Sie sich anschauen, wie oft Ihre Seite in der letzten halben Stunde besucht wurde oder welche Seiten für Besucher Ihrer Seite im selben Zeitraum noch interessant waren.